Smile Happy Vibrator

Ein kleiner, handlicher Vibrator mit gebogener Spitze und einem ausgeprägtem Peniskopf? Da muss doch eigentlich jede Frau neugierig werden. Ich zumindest für meinen Teil kann mich da kaum noch zurückhalten und habe mich sehr auf den Happy Vibrator gefreut. Ob ich aber am Ende tatsächlich ein Smile auf den Lippen hatte? Nun ja…

Verpackung und Aussehen

Der 22 Zentimeter lange Vibrator ist in einer hochwertigen Schachtel aus Pappe verpackt, die mit einer Fensterklappe ausgestattet ist. Damit lässt sich trotz geschlossener Packung bereits ein Blick auf den pinken Zauberstab erhaschen. Leider sind im Lieferumfang keine Batterien enthalten, aus diesem Grund sollte man auf jeden Fall zwei AA-Batterien zur Verfügung haben, wenn man sofort „zur Sache kommen“ möchte. Die pinke Farbe hat mich als kleine Prinzessin natürlich absolut begeistert. Ich liebe alles, was pink, rosa oder mit Glitzer ist – warum sollte ich da bei einem Vibrator darauf verzichten? Alternativ ist de Smile Happy allerdings auch noch in blau erhältlich.

41mFTuNhhXL._SL1100_

Material, Verarbeitung und Qualität

Der kleine Vibrator ist aus Silikon gefertigt und liegt aufgrund seiner Machart und Größe sehr gut in der Hand. Er fühlt sich angenehm an und wird zudem recht schnell angenehm warm. Auf ein wärmendes Gleitgel konnte ich auch beim Livetest ganz verzichten. Die gebogene Spitze, die einen Eindruck von einem echten Penis schafft, sorgt für zusätzliche Stimulation am G-Punkt und ist auf diese Weise ihre Existenz auf jeden Fall wert. Der Happy Smile ist sehr gut verarbeitet und alle Nähte sind glatt und kaum spürbar. Auch bei der Qualität wurde nicht gespart. Mich hat das Modell von der Qualität her auf jeden Fall überzeugt, zudem auch der Druckknopf nicht billig wirkt.

Inbetriebnahme

Nach dem Einlegen der Batterien kann es direkt losgehen. Die sieben Vibrationsstufen sorgen dabei für eine individuelle Stimulation – von langsam bis schnell und sehr schnell. Dazu kommt auch noch der Durchmesser von 2,5 bis 3,8 Zentimeter, der für ein tolles Lustgefühl sorgt. Die einzelnen Vibrationsstufen lassen sich per Druckknopf am unteren Ende des Vibrators steuern und es ist zudem ein Umschalten während der Nutzung möglich.

Vibrator Smile Happy

Orgasmustest (solo)

Ganz kurz: Trotz sieben Stufen konnte mich der Smile Vibrator „Happy“ nicht zu einhundert Prozent überzeugen. Zwar hat er seinen Zweck erfüllt, allerdings konnten mich andere Vibratoren deutlich schneller und auch intensiver ins Land der Hochgefühle transportieren. Außerdem finde ich auch, dass die Biegung an der Spitze zu wenig ausgereift ist und den G-Punkt somit nur schwer erreicht. Ich musste zumindest eine halbe Verrenkung machen, ehe ich meinen G-Punkt erreichen und stimulieren konnte. Für die Orgasmus-Garantie gibt es aber dennoch ein befriedigendes Urteil. 😉

Orgasmustest (mit Partner)

Was mich alleine nicht zu 100 Prozent überzeugen kann, sorgt auch bei gemeinsamen Spielchen mit meinem Partner nicht für ausschweifende Exzesse. Mein Partner hat den Vibrator erst ausgiebig in meinem Lustzentrum ausprobiert, ehe wir richtig zur Sache kamen. Meine Klitoris durfte das 22 Zentimeter lange pinke Ding aber auch währenddessen verwöhnen. Und in dieser Kombination ist der Smile dann auch wirklich dazu in der Lage, mir ein seliges Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Allzu lange haben wir uns mit diesem Vibrator allerdings auch nicht beschäftigt.

Fazit

Auch wenn der Smile Happy Vibrator pink ist und damit das „kleine Mädchen“ in mir auf jeden Fall anspricht – von der Leistung her bin ich nicht vollständig überzeugt. Er liegt zwar gut in der Hand und die Idee mit der „Penisform“ ist wirklich gut, die Umsetzung allerdings könnte noch verbessert werden. So fristet der Happy seit dem ich ihn ausprobiert habe, ein eher langweiliges Leben in meiner Spielzeug-Kiste. Mal sehen, ob und wann ich ihm noch einmal eine neue Chance gebe.

Über Marie

Ich bin Marie, Mitte 20 und liebe Spielzeug alleine und beim Sex mit meinem Freund zu benutzen. Ich schreibe nebenher regelmäßig hier auf der Seite und veröffentliche eingesadte Testberichte unserer Leserinnen. Liebstes Spielzeug: Alles was etwas dicker ist, als der Durchschnitt und neuerdings der Fairy Vibrator.